Stadtspaziergang fand großen Anklang

Die SPÖ Purkersdorf organisierte am 23. Oktober einen Stadtspaziergang mit Dr. Christian Matzka. Viele Menschen buchen im Urlaub eine Sightseeingtour und kennen damit den Urlaubsort oft besser als die eigene Heimatgemeinde. Genau dies wollte Stadtparteiobmann Karim Mild mit dem Stadtspaziergang ändern. Die hohe TeilnehmerInnenzahl von rund 90 Personen zeugt vom großen Interesse der Bevölkerung an der Geschichte der eigenen Gemeinde.

Der Leiter des Stadtspaziergangs, Prof. Dr. Christian Matzka, ein promovierter Historiker und Hochschulprofessor, ist ein ausgewiesener Kenner der Heimatgeschichte Purkersdorfs und wusste daher viel über die Geschichte Purkersdorfs zu berichten: von Besuchen durch Papst Pius VI. und Marie Antoinette, von der Verabschiedung von Leopold und Wolfgang Amadeus Mozart, vom „Kayserlichen Waldambt“ und vom Schloss Purkersdorf und der Kirche als der Urzelle Purkersdorfs.

Veröffentlicht von Gerhard Zahler-Treiber

ArbeitnehmerInnen-Interessenvertretung Sozialdemokratie Philosophie Kraftsport

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: