Karl Schlögl fordert in der NÖN schärfere Gesetze

Karl Schlögl sagte gegenüber der NÖN, dass es seitens der Gesetzgebung und der Exekutive keine Möglichkeit gegeben hätte, den Terroranschlag im Vorfeld zu vereiteln. „Die Gesetzeslage muss diesbezüglich nachgeschärft werden“, verlangt er deshalb. Dem Ministerium müsse es ermöglicht werden, schneller und stärker einzugreifen. Das gelte nicht nur für Islamisten, „sondern auch für rechts- und linksextreme„Karl Schlögl fordert in der NÖN schärfere Gesetze“ weiterlesen

Antrittsbesuch bei Schnabl

Der frisch gewählte Stadtparteiobmann der SPÖ-Purkersdorf Karim Mild war zum Antrittsbesuch beim Landesparteivorsitzenden der SPÖ-NÖ und Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl. Karim Mild führte mit Franz Schnabl in St. Pölten Gespräche über die finanziellen Auswirkungen der Coronakrise auf die Stadtgemeinde Purkersdorf, die von den Folgen der Coronakrise und den daraus entstandenen Einnahmeausfällen hart getroffen wurde. Franz Schnabl„Antrittsbesuch bei Schnabl“ weiterlesen

NÖN berichtet vom Wechsel an der Stadtparteispitze

Der neue Stadtparteivorsitzende Karim Mild hat große Pläne. Bei der nächsten Gemeinderatswahl will er die absolute Mehrheit für die SPÖ zurückholen. „Purkersdorf hat sich unter Karl Schlögl sehr positiv entwickelt. Diesen Erfolgsweg wollen wir fortsetzen“, so Mild. https://www.noen.at/purkersdorf/personalrochade-spoe-will-absolute-in-purkersdorf-zurueckerobern-purkersdorf-karim-mild-michael-seda-spoe-purkersdorf-225121102

Karim Mild neuer Vorsitzender der Stadtpartei

Mag. Karim Mild wurde bei der Generalversammlung der SPÖ-Purkersdorf einstimmig zum neuen Stadtparteivorsitzenden gewählt. Der scheidende Vorsitzende Michael Seda hört nach 10-jähriger Tätigkeit auf persönlichen Wünsch auf. Karim Mild dankt Michael Seda für seine langjährige Tätigkeit in der SPÖ-Purkersdorf.